Queen Lear (Kraliçe Lear)

Queen Lear (Kraliçe Lear)

Ein Film von Pelin Esmer

In ihrem ersten Dokumentarfilm „Oyun“(„The Play“) zeigte Pelin Esmer 2005, wie einige Bäuerinnen aus der Südtürkei eine Theatergruppe gründen: Die Frauen spielten ihre eigenen Lebensgeschichten, und das veränderte das gesamte Dorfleben. In „Queen Lear” wollen sie nun diese Idee weitertragen: Mit einer Shakespeare-Adaption machen sie sich auf eine Tournee, die sie in entlegenste Bergdörfer führt, teilweise ohne fließendes Wasser. Und überall finden sich die Typen und Figuren aus der Welt von „König Lear”. Alle männlichen Rollen werden von Frauen gespielt, die patriarchale Gesellschaft wird auf den Kopf gestellt. Aber Spielen macht Spaß: Shakespeares düsteres Königsdrama kann auch lustig sein.Th

Sprache
Türkisch mit englischen Untertiteln
Genre
Dokumentarfilm
Land
Türkei
Jahr
2019
Regie
Pelin Esmer
Schauspieler
Saniye Cengiz, Fatma Fatih, Zeynep Fatih
Produktion
Pelin Esmer, Dilde Mahalli
Länge
84 Minuten